Predictive Maintenance & Anomaly Detection

Wor*um geht es?

  • Datenbasierte Frühprognose einer notwendigen Wartung, vor allem in Industrieunternehmen (Predictive Maintenance)
  • Eine große, nicht-annotierte Datenmenge dient zur Modellierung des Normalzustandes um signifikante Abweichungen vom Normalzustand als Schadenshinweis werten zu können (Anomaly Detection)
  • Erfassung und Auswertung von Sendorendaten und Maschinenparametern in großen Anlagen und Fabriken (z.B. Schwingungsdaten, Temperaturmesswerte oder Betriebsspannungen)
  • Lieferung von Alertsystemen und Prognosemodellen zur Bewertung, ob sich eine Anlage oder eine ihrer Komponenten im Normalzustand befindet, in naher Zukunft ein Schaden zu erwarten ist oder bereits einen Schaden davongetragen hat.

Was macht *um besser?

Basierend auf umfangreicher Erfahrung im Industrieumfeld können wir domainspezifische Lösungen nach Vorgaben unserer Kunden entwickeln. Wir nutzen State-of-the-art Machine Learning Verfahren zur Detektion und Klassifizierung von Mustern in umfangreichen Sensordaten und entwickeln Prognosemodelle und Alertsysteme.

In Zusammenarbeit mit unseren internen Data Engineers können wir unsere Kunden umfangreich bei dem produktiven Einsatz solcher Frühwarnsysteme unterstützen –  als Remote-Service oder als on-premise Lösung. Dabei beraten wir unsere Kunden insbesondere auch in Hinblick auf Datensicherheit. Nach der Analyse sind wir auch in der Lage, dem Kunden Empfehlungen für optimierte Sensorkonzepte auszusprechen. Eine konkrete Handlungsempfehlung könnte z.B. lauten, mehr oder weniger Sensoren zu verbauen, um dadurch die Datenbasis zu verbessern.

Wie können wir dir helfen? Lass es uns wissen!